Lichtkonzepte.

Licht spielt eine zentrale Rolle im Leben und ist mehr als nur Helligkeit. Die richtige Beleuchtung schafft eine gemütliche Atmosphäre Zuhause, garantiert aber auch ein optimales Arbeitsumfeld. Dabei kommt es je nach Anwendungsgebiet auf ein ausgewogenes Verhältnis von Licht und Schatten, direkter und indirekter, kontrastreicher und kontrastarmer Beleuchtung sowie warmer und kalter Lichttemperatur an. Die Lichtplanung gerät gerne in den Hintergrund, obwohl diese möglichst frühzeitig berücksichtigt werden sollte, damit Lampenauslässe auch genau dort sind, wo sie am Ende benötigt werden - spätere Enttäuschungen sowie Notwendigkeiten und damit verbundene kostspielige Nachbesserungen können somit verhindert werden.

Innenbeleuchtung

Licht zum Wohnen erfüllt andere Kriterien als Licht zum Arbeiten. Eine Planung von individuellen Lichtlösungen ist demnach mehr als nur ein mittig platzierter Deckenauslass im Raum. Daher geht es vielmehr um eine Inszenierung von architektonischen Highlights, um Wohlbefinden, Emotionalität und Leistungsfähigkeit zu fördern.

Außenbeleuchtung

Ausgeleuchtete Gärten, Terrassen, Eingänge oder Zufahrten lassen ein Gebäude einladend und wohnlich wirken. Perfekt illuminiert wirkt der Außenbereich somit als natürliche Erweiterung des Wohnraumes.
Darüber hinaus gewährleistet eine gute Beleuchtung eine erhöhte Sicherheit, um ungebetene Gäste fernzuhalten.

3D Rendering

In Lichtplanungsprojekten ist es durchaus sinnvoll im Vorfeld eine 3D Darstellung zu erstellen, um eine möglichst realitätsnahe Vorstellung und Bewertung der Einbausituation der Leuchten gewährleisten zu können. Dabei spielen insbesondere die architektonischen Rand- und Rahmenbedingungen - beispielsweise die Oberflächenbeschaffenheit von Wänden, Decken und Böden oder auch der Tageslichteinfall - eine zentrale Rolle. Zudem unterstützt es die Auswahl von potentiellen Produkten.